Network Access Control NAC | Gute Gründe für Netzwerkzugangskontrolle

Es gibt gute Gründe für den Einsatz eines Network Access Control - Systems

Die IT-Infrastrukturen sind auf Grund Ihrer zentralen Bedeutung für die Informationsversorgung von Unternehmen und Institutionen ein entscheidender Faktor. Schwachstellen in der IT-Sicherheit führen schnell zu Datenverlust oder Produktionsausfällen und gefährden letztendlich den wirtschaftlichen Erfolg. Für Unternehmen mit hohen Sicherheitsanforderungen wie beispielsweise Finanz- oder Forschungsinstitute ist der Einsatz von Network Access Control selbstverständlich. Doch auch kleine und mittlere Unternehmen sollten jederzeit die Übersicht haben, welche Geräte sich wo im Netzwerk befinden, wem sie gehören und um welche Geräte es sich handelt. Die Anforderungen an die IT-Netze werden größer und komplexer in Zeiten, in denen die Anzahl der netzwerkfähigen Geräte explodiert und Mitarbeitende eigene Endgeräte an den Arbeitsplatz mitführen.

Selbst die Netzgrenzen sind nicht mehr klar gezogen: Remote agierende Mitarbeiter möchten von außerhalb auf das Netz zugreifen, innerhalb soll externen Dienstleistern oder Gästen der Zugriff auf das Netzwerk erlauben werden. Das Ziel von Network Access Control ist es, in diesem Umfeld Sicherheitsrisiken zu minimieren und gleichzeitig den Anwenderwünschen entsprechend Zugang zum Netzwerk ermöglichen. Netzzugangskontrollsysteme, die in ein umfassendes Informationssicherheitsmanagement eingebettet sind, helfen in vielen Einsatzumgebungen, Informationssicherheitsleitlinien zu überprüfen und für deren Einhaltung zu sorgen, sowie Angriffe auf das Netz und Störungen im Netz zu erkennen und ihnen zu begegnen. Weitergehende Informationen zu diesem Thema beim BSI

Schutz Ihrer Daten und Ressourcen vor unerlaubtem Zugriff

Die Sicherheit des Unternehmensnetzwerks verbessert sich durch Network Access Control erheblich. Sie erhalten Transparenz über die bestehende Infrastruktur und Geräte, die auf das Netzwerk zugreifen möchte. Eine granulare Rechtezuteilung vereinfacht die zentrale Kontrolle von Berechtigungen und verhindert, dass böswillige Nutzer großen Schaden anrichten können. Administratoren werden bei der Verwaltung von Endgeräten unterstützt, die in großen Netzwerken schnell zu einem Fulltime-Job geraten kann. Network Access Control ermöglicht den kontrollierten Netzzugang von Gästen und Dienstleistern und ermöglicht den sicheren Umgang mit BYOD. Anwendungsbereiche