Zuverlässigkeit steht an erster Stelle!

Unabhängig von Unternehmensgröße und Branche haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Unternehmensnetzwerke abzusichern und zu kontrollieren. 

Trotz steigender Komplexität reduzieren Sie durch den Einsatz unserer Lösung die Anfälligkeit und Komplexität Ihres IT-Netzes.

ARP-GUARD bedient zuverlässig Sicherheitsanforderungen der Standards ISO 27001, DIN EN 80001-1 und PCI/DSS sowie Zertifizierung auf der Basis des IT-Grundschutzes.

IT-Netzwerke mit unterschiedlichen Anforderungen flexibel und zuverlässig abzusichern ist dabei essentiell. Diese Unterstützung gewährleisten wir Ihnen, ohne dabei aufwändige Änderungen in der jeweiligen Umgebung durchzuführen. 

Der branchenübergreifende Einsatz unsere Lösung verdeutlicht diese Leistungsfähigkeit: Flexibilität, Architektur und Funktionsweisen der ARP-GUARD-Sicherheitslösung eignen sich hervorragend für die Bereiche Finanzen, Handel, Gesundheit, Industrie, Bildung, Behörden und Forschung.

Mit Branchen-Wissen liefern wir Ihnen wesentliche Mehrwerte – Ihre Anforderungen zu verstehen ist unser Geschäft.

Profitieren Sie von unserem Know How für Ihren Wirtschaftssektor.

Hier finden Sie branchentypische Herausforderungen für Sie zusammengefasst. 

In der Finanzbranche beispielsweise bestehen mit die höchsten Anforderungen an die Informationssicherheit. 

Nahezu alle Geschäftsprozesse sind IT-gestützt und die Abhängigkeit von der zwingenden Verfügbarkeit sowie der immer komplexer werdenden Systeme ist enorm. Die Kreditkartenindustrie formuliert aktuell im PCI-Standard 3.0 sehr konkret welche Maßnahmen zur Akkreditierung notwendig sind. Auch hier liefert ARP-GUARD die geforderten Ergebnisse.  

Eine große und immer noch wachsende Rolle nimmt Informationstechnologie in der Krankenversorgung ein. Im speziellen bei der stationären Versorgung werden Systeme zum Erfassen, Aufbereiten und zum Verwalten von Daten benötigt. Diese Integration und systemübergreifende Prozessunterstützung ist nur über Vernetzung von IT-Systemen und Medizinprodukten (MP) sinnvoll und ökonomisch zu erreichen. Die Vernetzung beider Welten bietet große Möglichkeiten und Chancen für die Informationsverarbeitung in der Medizin, aber auch damit verbundene Risiken. Neben der unternehmenskritischen Bedeutung gilt es insbesondere mögliche Folgen für die Gesundheit der Patienten zu beachten. Network Access Control ist ein essentieller Baustein für eine funktionierende Netzwerkstruktur im modernen Gesundheitswesen. Aktuelle Umsetzungen der Standards ISO 27001 und DIN EN 80001-1 in Kundenprojekten begleitet ARP-GUARD zuverlässig.  

 Datenblatt_Healthcare Datenblatt_Versorger

Für die Industrie, deren vernetzte IT-Welt mittlerweile bis in die Produktionssysteme hineinreicht, brechen mit Industrie 4.0 neue Zeiten an. Die Aufhebung der Trennung zwischen IT und Produktion ermöglicht, dass Maschinen mit den umgebenden ITK-Systemen kommunizieren und so beispielsweise selbst Ihre Ersatzteile bestellen können. 

Hier ist wie immer, wenn zwei Welten aufeinander treffen, eine kontrollierte Zusammenarbeit von elementarer Bedeutung. ARP-GUARD hat die Schnittstellen von IT und Produktion im Blick und kontrolliert sie nach Ihren Vorgaben.

Datenblatt_Produktion

Auch im Bereich Bildung treten vielfältigste Anforderungen an eine Netzwerkzugangskontrolle auf. Hier stellen die große Anzahl unterschiedlicher Systeme und Mobilgeräte sowie die stete Verfügbarkeit der Dienste eine besondere Herausforderung für die Netzwerkinfrastruktur dar. Der freie Internetzugang ebenso wie der direkte, kontrollierte Zugriff auf das interne Netzwerk sind sicherzustellen. Nirgendwo liegen Datenschutz, Wahrung der Privatsphäre und das Recht auf Information näher beieinander als im Bildungswesen. BYOD, Zeit-, Nutzer- und Gerätebasierte Zugangsregelung kann ARP-GUARD als Netzwerk-Zugangskontroll-System flexibel bedienen. Gerne verbinden wir Sie mit unseren Referenzen.   

Für die öffentliche Hand und deren Informationssicherheit ist der Aufbau eines funktionierenden IT-Sicherheitsmanagements mittlerweile verbindlich. Als wichtiger Baustein ist der Grundschutz nach BSI zu etablieren, um die IT-Systeme zuverlässig vor digitalen Angriffen schützen zu können. Die BSI-Standards 100-1 bis 100-4 enthalten Empfehlungen zu Methoden, Prozessen, Vorgehensweisen sowie Maßnahmen, um die IT-Sicherheit in Behörden sicher zu stellen.

ARP-GUARD leistet als Netzwerkzugangskontrollsystem einen wesentlichen Beitrag zur Umsetzung der infrastrukturellen Empfehlungen des BSI.